LaMoLa

LaMoLa

LaMoLa ist eine Gesichtsbehandlung, bei der durch Ausstreichungen entlang der Energiebahnen, Haut und Lymphe stimuliert werden. Dabei nimmt LaMoLa harmonischen Einfluss auf die Meridiane und dadurch entspannen sich Gesichtsmuskulatur, Hals und Nacken.
Die Durchblutung wird verbessert und Zellen werden von Abfallprodukten gereinigt. In Verbindung mit der Symphonie der Schwingungen (von Barbara Neumayer) werden die freigesetzten Schlacken abtransportiert und der Körper ist in einem entspannten sowie frischen Zustand und das Gesicht strahlt. Außerdem führt dies zur Festigung des Bindegewebes und zur Hautstraffung.
Bei dieser Gesichtsmassage werden die Grundgedanken der chinesischen Akupunktur-Lehre aufgegriffen, in der die Lebensenergie der Menschen aus 2 Teilen besteht: Yin und Yang

Die Chinesen legen großen Wert auf die Ausgeglichenheit des Energieflusses und sie sehen die Arbeit des Arztes als Gesundheitsprophylaxe, solange man das Gleichgewicht aufrecht erhält, wird der Mensch nicht krank. Dabei werden immer die Einheiten Körper, Geist und Seele und der Zusammenhang von verschiedenen Organfunktionen einbezogen.
Dies wird auch bei der Gesichtsbehandlung von LaMoLa berücksichtigt. Mit den sanften Streichungen wird den Energien der Meridiane wieder zum natürlichen Fluss verholfen.

1 Kommentar eingetragen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.